Die 1. und 2. Herren, sowie die Schiedsrichter des TSV Danndorf laufen zum Neubeginn des Spielbetriebs in einheitlichen Aufwärmoutfits auf. Mit der finanziellen Unterstützung des TSV Danndorf Förderkreis wurden T-Shirts und Pullover zum Aufwärmen angeschafft. Der Trainer der 1. Herren Chris Kunau freut sich über die neuen Outfits: „Mit den neuen Outfits zeigen wir von Beginn des Aufwärmens an ein gemeinschaftliches Bild. Das dadurch entstehende Gemeinschaftsgefühl kann in engen Spielen den Unterschied über Sieg und Niederlage ausmachen“.

Generell ist der Förderkreis für die Danndorfer Fußballteams ein wichtiger Partner. „Egal ob Unterstützung unserer Studenten und Schüler, Bezuschussung von Trainingslagern, Organisation von gemeinsamen Abenden oder einfach für eine, manchmal auch kritische, Meinung zu der spielerischen Leistung. Die Mitglieder des Förderkreises sorgen mit ihrem Engagement mit dafür, dass sich die Spieler bei uns Wohlfühlen“, so Chris Kunau.

Doch wer sind die Mitglieder des Förderkreises? Dazu sagt der Vorsitzende des Förderkreises Erwin Wolin: „Der Förderkreis des TSV Danndorf ist ein loser Zusammenschluss von ca. 50 fußballbegeisterten TSVern, die den Fußball und die Eigenständigkeit des TSV unterstützen wollen.“ Doch nicht nur die finanzielle Unterstützung ist Teil des Förderkreises. Egal ob bei Heim- oder Auswärtsspielen, die Mitglieder des Förderkreises sind Sonntag für Sonntag auf den Sportplätzen des Landkreises unterwegs, um die Danndorfer Teams vor Ort zu unterstützen. Darüber hinaus trifft sich der Förderkreis regelmäßig zu gemeinsamen Abenden, um über Förderanträge zu beraten und über die letzten Spiele zu fachsimpeln. Auch gemeinsame Fahrten stehen immer wieder auf dem Programm.

Für neue Mitglieder steht die Tür des Förderkreises übrigens immer offen. Für Fragen dazu steht Erwin Wolin gern unter 05364-3438 oder erwin.wolin [at] wobline.de zur Verfügung.

Vorgeschlagene Beiträge