Lockdown und Corona schränken den Sportbetrieb beim TSV Danndorf weiterhin ein. Lediglich der Onlinesport bleibt, der von den TSVern von klein bis groß sehr gut angenommen wird. Dass dieser so gut funktioniert, ist vor allem den engagierten Übungsleiterinnen zu verdanken. Mit großem Ideenreichtum sorgen sie dafür, dass Woche für Woche der Sport in die Wohnzimmer der Mitglieder einkehrt und die TSVer in Bewegung bleiben können.

So sehr der Onlinesport für Abwechslung im Lockdown sorgt, so sehr sehnt sich der TSV wieder die Normalität herbei. Um für den Neustart gerüstet zu sein werden im und um das Sportheim herum kleinere und größere Reparatur- und Renovierungsarbeiten vorgenommen. Unter anderem wurden, unter Einhaltung der bestehenden Bestimmungen, der Fitnessraum im Keller des Sportheims renoviert, Silikonfugen erneuert und ein Unterstand für Material gebaut. Als nächstes steht nun die Erneuerung der Duschabflüsse auf der Agenda.

 

Noch herrscht Ruhe auf dem Danndorfer Sportplatz. Die Planungen für die Zeit nach dem Lockdown laufen aber bereits auf Hochtouren.

Auch die Neustruktur der Vereinsorganisation wird weiter vorangetrieben. Das designierte geschäftsführende Vorstandsteam um Daniel Berheide, Sören Gregor und Michael Salge freut sich, dass sich weitere Mitglieder gefunden haben, um zukünftig bei der Vereinsführung zu unterstützen. Die Tür steht natürlich auch weiterhin offen. Wann die Wahl des neuen Vorstands im Rahmen einer Mitgliederversammlung stattfinden kann, ist leider aufgrund des Lockdowns noch nicht abzusehen. Bis dahin wird der Verein weiterhin vom kommissarisch tätigen Vorstand geführt.

Ein weiteres Licht am Ende des Lockdown-Tunnels soll die Danndorfer Sportwoche sein. Trotz aller Ungewissheiten sind die Planungen dazu gestartet. Sollte es bis dahin möglich sein, wird die Sportwoche vom 22. – 29.08.2021 stattfinden.

 

 

 

Neueste Beiträge