Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des TSV Danndorf,

es liegen weitere ereignisreiche Wochen hinter unserem TSV. Der Umgang mit der Coronapandemie ist weiterhin ein großes Thema und wird uns auch in den weiteren Monaten beschäftigen. Alle Vorhaben und Sportangebote benötigen ein eigenes Hygienekonzept, was für uns als Verein einen hohen finanziellen und zeitlichen Aufwand bedeutet.

Das erste Heimspiel nach der Coronakrise ist dafür ein gutes Beispiel. Zunächst musste ein theoretisches Konzept entwickelt und anschließend in der Praxis umgesetzt werden. Ein besonderer Punkt war, dass bei Spielen mit mehr als 50 Zuschauern, alle Zuschauer sitzen müssen. Daher sind alle Besucher von unseren Spielen aufgerufen eigene Sitzmöglichkeiten mitzubringen. Dies hat beim Testspiel unserer 1. Herren bereits gut funktioniert. Eine weitere Vorgabe ist, dass zu jedem Heimspiel mind. vier Ordner vor Ort sind. Hier suchen wir weiterhin nach Freiwilligen, die sich zur Verfügung stellen. Bitte meldet Euch beim Vorstand, wenn ihr hier unterstützen könnt.

Weitere Maßnahmen bei den Besuchen unserer Heimspiele findet ihr in unseren Schaukästen und unserer Homepage. Die Pflichtspiele unsere Mannschaften starten am 06.09.2020. Wir freuen uns, unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen, auf viele Zuschauer.

Ein weiteres Thema, was insbesondere unsere Sparten Turnen und Karate betrifft, ist die derzeitige Situation der Danndorfer Turnhalle. Aufgrund der Umbaumaßnahmen der Grundschule ist die Turnhalle weiterhin, vorerst bis zu den Herbstferien, gesperrt. Leider wurde versäumt uns als Verein darüber zeitnah zu informieren. Wir sind aufgrund Aussagen aus der Verwaltung davon ausgegangen nach den Sommerferien die Halle wieder nutzen zu können. Der Vorstand und die Spartenleitung haben aufgrund der derzeitigen nicht zufriedenstellende Situation bereits den Samtgemeindebürgermeister informiert und die Situation dem Ausschuss des Samtgemeinderats für Jugend, Sport, Freizeit, Kultur und Soziales erläutert. Wir hoffen, dass sich die Situation möglichst kurzfristig zum Positiven wendet. Für die betroffenen Gruppen, wurde kurzfristig versucht Alternativen zu finden, was zum Glück zum Teil auch erfolgreich war. Derzeit sind einige Turngruppen auf den Sportplatz ausgewichen, was natürlich bei den demnächst herbstlichen Witterungsproblemen nur eine Übergangslösung sein kann. Dankenswerter Weise hat uns der Schützenverein Danndorf gestattet mit drei Gruppen den Sport auf dem Schützensaal durchführen zu können. Wir möchten uns auf dieser Weise dafür herzlich bedanken. Es ist immer ein schönes Zeichen, wenn die Dorfgemeinschaft so zusammenhält.

Trotz aller derzeitigen Widrigkeiten konnte eine weitere Gruppe in der Sparte Turnen ins Leben gerufen werden. Unter der Anleitung unseres neuen Übungsleiters Miguel wird mittwochs von 18:30 – 20 Uhr in der Gruppe „Body Power“ ein Ganzkörpertraining mit dem eigenen Körpergewicht und Kleingeräten angeboten. Bisher hat die Gruppe eine Gruppengröße von 18 Männern. Solltet ihr Interesse an der Teilnahme haben, meldet Euch bei der Spartenleitung Turnen.

Ein weiteres schönes Projekt, dass in der Coronaphase zu Ende gebracht wurde, ist die Spendenaktion unserer 1. Herren für die Trostinsel Wolfsburg. Vor und während der Saison wurden Spender gesucht, die pro erzieltes Tor einen gewissen Betrag für die Trostinsel spenden möchten. Durch den Abbruch der Saison hat man analog die Quotientenregelung analog des NFV angewendet. Somit standen am Ende 77 Tore zu Buche, die als Grundlage für die Spender dienen. Bis Ende September sollen alle Spenden überwiesen sein. Dazu wird es Ende September auch eine kleine symbolische Spendenübergabe bei der Trostinsel geben. Ein entsprechender Bericht wird folgen.

Wer derzeit am Sportplatz vorbei geht, sieht eine große Baustelle auf dem B-Platz. Hier entsteht derzeit der neue Fun Court der Gemeinde Danndorf. Wir freuen uns, dass dieses Projekt nun umgesetzt wird und im Umfeld unseres Waldstadions eine weitere Sportmöglichkeit entsteht.

 

Zum Abschluss noch ein letztes wichtiges Thema:

Für die endgültige Genehmigung der neuen Satzung findet am 13.09.2020 um 9:30 Uhr im Danndorfer Schützensaal eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Nach Rückmeldung vom Amtsgericht Braunschweig mussten einige Passagen in der im Februar genehmigten Satzung ergänzt werden. Diese müssen nun nochmal durch eine Mitgliederversammlung genehmigt werden.

Nach Eintragung der Änderungen im Vereinsregister, wird es eine weitere Versammlung (geplant im November 2020) geben, an dem dann der neue Vorstand gewählt werden muss. Wir möchten dieses auch noch in diesem Jahr realisieren. Hoffen wir, dass uns Corona hier keinen Strich durch die Rechnung macht.

Für den neuen Vorstand hat sich bereits ein Team um Daniel Berheide, Michael Salge und Sören Gregor gebildet. Unterstützt werden sollen die Drei von einem tatkräftigen Team aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern. Auch hier hat sich glücklicherweise ein Team gebildet. Dennoch werden weiterhin Mitglieder gesucht, die sich mit den Dreien in die erste Reihe stellen. Die Aufgaben des geschäftsführenden Vorstands sind derzeit auf vier Schultern verteilt. Dies ist auch unser Anspruch für die zukünftige Größe des Teams des geschäftsführenden Vorstands. Idealerweise werden es am Ende fünf Vorstandsmitglieder. Bitte kommt auf den Vorstand zu, wenn ihr Interesse habt Verantwortung in einem motivierten Vorstandsteam für unseren TSV zu übernehmen.

Ihr seht es gibt weiterhin viel zu tun. Wir möchten uns bei allen Mitgliedern bedanken, die unserem TSV in diesem turbulenten Jahr die Treue halten, auch wenn die derzeitigen Umstände es manchen vielleicht nicht einfach machen. Ein großer Dank geht auch an alle, die sich rund um den TSV, um die Aufrechterhaltung der Sportangebote und die Pflege unserer Anlage kümmern. Ohne euer großes Engagement könnten wir das Vereinsleben in der jetzigen Form nicht aufrechterhalten.

Sportliche Grüße der Vorstand des TSV Danndorf

Jürgen, Cordula, Sebastian, Daniel, Sören, Annika, Janina und Michael

Vorgeschlagene Beiträge